127.0.0.1 sweet 127.0.0.1

Ich will das übrigens auf eine Stickerei in Handarbeit für meine Wohnungstür… Stickbegeistere vor!

Umzug in die neue Wohnung ging anfangs recht flott inzwischen aber eher schleppend. Das hat was von Apfelmännchen. Man fängt bei den großen Dingen an und verliert sich nach 5 Minuten im Klein klein des unwichtigen, aber lästigen Rests.

Ich mach das nicht mehr oft mit, das kann ich euch sagen!

Höchstens noch 2 Umzüge in meinem Leben, dann ist Schluss!

Wie Leute das überhaupt auf die Reihe kriegen,… ich denk da z. B. an meine Cousine, die hat die gleiche Anzahl an Umzügen wie ich in einem einzigen Jahr abgeschlossen!!! AAAAAHHHH!!!1eins!

Nächste Woche krieg ich ne Arbeitsplatte, dann wird der Herd am Dienstag angeschlossen, das heißt ich kann bald auch richtig kochen!

Nicht nur kalte Platte oder Mikrowellenfutter 😀

So. Genug Lebenszeichen, das Leben wartet!

Bis die Tage Freunde 🙂

gestutzte Worte

Der frühe Vogel fängt
den Wurm vom Haken
ist noch lange nicht,
wer anderen eine Grube gräbt.

Fällt selbst dem blinden Huhn
ein Körnchen Wahrheit zu
und aus dem Auge rieselt.
Still und leise Schnee.

Noch ist nicht aller Tage
Anfang ist nicht Ende!
Gut.
Dass es dich gibt.

Nichts währt ewig.
Nur die Liebe zählt
die Tage bis zum Wiedersehen.
Ist nicht für lange.

Gott ist tot!

Bild via Wikipedia: by Ansgar Walk (r)

Ich denke es sagt alles über die Mentalität eines Landes, wenn seine Bürger das Hirn abschalten, um über ein totes Zootier zu trauern! (sic!) Heult doch bitte auch noch über euer tägliches Schnitzel!

Microzensus 2011

Ich bin mir nicht so ganz sicher was ich davon halten soll. Wirklich nicht. Einerseits war da letztens die Einladung für alle interessierten Mitarbeiter, sich doch als Dingsbums zu bewerben.
Gibt ja auch Geld für und wenn man fleißig ist, dann würd sich das schon lohnen. Andererseits mein innerer Schweinehund, der sich da immer gleich auf die politischen Barikaden setzt.

Naja,…wäre ich aktiver gewesen, hätte ich mir vermutlich das hier erspart.

Tjaaaa… da komm ich wohl nimmer raus aus der Geschichte.

Lügen darf ich ja ned. Plagiieren ist ja nun auch out – hätt er ruhig noch bissi warten können der KTG…

Dann also auf zum lustigen Microzensus. Vielleicht geb ich dem Befragenden auch noch ne kleine Erkältung auf den Weg.
Wär doch gelacht!

Veröffentlicht unter Gaga