127.0.0.1 sweet 127.0.0.1

Ich will das übrigens auf eine Stickerei in Handarbeit für meine Wohnungstür… Stickbegeistere vor!

Umzug in die neue Wohnung ging anfangs recht flott inzwischen aber eher schleppend. Das hat was von Apfelmännchen. Man fängt bei den großen Dingen an und verliert sich nach 5 Minuten im Klein klein des unwichtigen, aber lästigen Rests.

Ich mach das nicht mehr oft mit, das kann ich euch sagen!

Höchstens noch 2 Umzüge in meinem Leben, dann ist Schluss!

Wie Leute das überhaupt auf die Reihe kriegen,… ich denk da z. B. an meine Cousine, die hat die gleiche Anzahl an Umzügen wie ich in einem einzigen Jahr abgeschlossen!!! AAAAAHHHH!!!1eins!

Nächste Woche krieg ich ne Arbeitsplatte, dann wird der Herd am Dienstag angeschlossen, das heißt ich kann bald auch richtig kochen!

Nicht nur kalte Platte oder Mikrowellenfutter 😀

So. Genug Lebenszeichen, das Leben wartet!

Bis die Tage Freunde 🙂

4 Gedanken zu “127.0.0.1 sweet 127.0.0.1

  1. Ich glaub, ich hatte schonmal ne Fußmatte mit dem Spruch gesehen. (Da fällt mir der Hacker ein, der in nem Forum groß rumtönte, sofort jeden Rechner hacken zu können – bis er dann zweimal hintereinander seinen Rechner abstürzen ließ, weil ihm als anzugreifende IP 127.0.0.1 angesagt wurde 😀 )

    Jedenfalls gutes Einwohnen wünsche ich! Für schöne Träume in der ersten Nacht im neuen Heim isses wohl schon zu spät.

  2. Ups, die liebe Nina ist aus versehen auf meine SPAM Liste gerutscht… Aber nu isses gut.
    Die T-Shirts sind witzig, nur etwas zu nerdig 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.